Fließgewässerbewertung - home

Potamon-Typie-Index (PTI)


Bewertungsrelevant für die Typen

10, 20

Beschreibung

Der Potamon-Typie-Index beschreibt auf Grundlage von Indikationswerten der Taxa die Naturnähe der Makrozoobenthoszönosen großer Ströme. Grundlage ist die Einstufung der Taxa nach ECO-Werten.

Formel

Der Potamon-Typie-Index wird anhand der folgenden Klassengrenzen in die ökologischen Zustandsklassen überführt:

1,0 ≤ sehr gut ≤ 1,9 < gut ≤ 2,6 < mäßig ≤ 3,4 < unbefriedigend ≤ 4,1 < schlecht ≤ 5,0

Zur Abschätzung der Validität des PTI sowie zu dessen Korrekturmöglichkeit werden weitere Indices herangezogen:

Referenzen zu Entwicklung und Definition

Referenzen zur Anwendung

Ökologische Aussage des Metrics

Ein relativ hoher Wert steht für einen großen Anteil an wertgebenden, d. h. flusstypischen Taxa und einen geringen Anteil unspezialisierter Ubiquisten und damit auch für eine weitgehend naturnahe Makrozoobenthoszönose. Hohe Werte werden erreicht, wenn die gewässermorphologischen und -chemischen Ansprüche dieser Taxa erfüllt werden.

Reaktion auf Belastung

Der Metric-Wert nimmt mit zunehmender Belastung in Flüssen zu.


Schrift verkleinern Schrift vergrößern einspaltig zweispaltig Seite Drucken

Zu Favoriten hinzufügen


Aktuell

Prachtlibelle auf Grashalm

© 2018Universität Duisburg Essen | Datum: 23.06.2018
Online: http://fliessgewaesserbewertung.de/kurzdarstellungen/core-metrics/potamon-typie-index/index.php